Kategorie-Archiv: Ratgeber

Wie brennt man ISO in Windows 10/8/7 ohne Software auf einen Datenträger?

ISO-Dateien werden häufig für die Verteilung von CD- oder DVD-Abbildern verwendet. Wenn Sie beispielsweise eine Linux-Distribution oder ein WinPE-Image herunterladen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine .iso-Datei, die auf einen Datenträger gebrannt werden muss. Seit Windows 7 bietet Microsoft native Unterstützung für das Brennen von ISO-Images direkt auf einen Datenträger, ohne dass Tools von Drittanbietern verwendet werden müssen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie ISO-Dateien über den Windows Explorer oder die Eingabeaufforderung in Windows 10, 8.1, 8 und 7 auf CD/DVD brennen können.

Option 1: Brennen von ISO-Abbildern auf einen Datenträger in Windows 10/8/7 über den Windows Explorer

Navigieren Sie im Windows Explorer zu der ISO-Image-Datei, die Sie brennen möchten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Datenträgerabbild brennen.

Der Windows-Datenträgerabbild-Brenner wird nun geöffnet. Sie können in der Dropdown-Liste Disk-Brenner auswählen, welchen Disk-Brenner Sie verwenden möchten, wenn Sie mehr als einen haben. Legen Sie einen leeren Datenträger in Ihren DVD- oder CD-Brenner ein, warten Sie ein paar Sekunden und klicken Sie auf Brennen. Wenn Sie die Option „Datenträger nach dem Brennen überprüfen“ aktivieren, wird der Inhalt der gebrannten CD und der ISO-Datei überprüft, was zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt.

Nach Abschluss des Brennvorgangs wird das DVD/CD-Laufwerk automatisch geöffnet und Sie erhalten eine Bestätigungsmeldung, wenn der Brennvorgang erfolgreich war.

Option 2: ISO unter Windows 10/8/7 über die Eingabeaufforderung auf einen Datenträger brennen

Wenn die Option „Datenträgerabbild brennen“ im Rechtsklick-Kontextmenü fehlt, können Sie auch den integrierten Windows-Datenträgerabbildbrenner über die Eingabeaufforderung starten. So brennen Sie eine ISO-Datei über die Eingabeaufforderung auf CD/DVD:

Öffnen Sie eine erweiterte Eingabeaufforderung. In Windows 10 oder 8 drücken Sie einfach die Windows-Taste + X, um das Schnellzugriffsmenü zu öffnen, und klicken dann auf „Eingabeaufforderung (Admin)“.

Geben Sie in der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste.
isoburn.exe /Q [Pfad zur ISO-Datei]

Disc Image Burner wird gestartet. Legen Sie eine leere CD ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Brennen, um mit dem Brennen der ausgewählten ISO-Abbilddatei zu beginnen. Wenn Sie den Datenträger nach dem Brennen auf Fehler überprüfen möchten, aktivieren Sie die Option „Datenträger nach dem Brennen überprüfen“, bevor Sie auf die Schaltfläche Brennen klicken.

Fazit

Disc Image Burner (isoburn.exe) ist in Windows 7 oder einer späteren Version von Windows verfügbar. Für Windows Vista oder XP müssen Sie die Anwendung eines Drittanbieters installieren, um ISO-Dateien zu brennen, wie z. B. ISO2Disc, ImgBurn, usw.